Vom Knötchen bis zur Recurrensparese - praxisintensiv - 20 FOBI-Punkte


„Was ist der Unterschied im therapeutischen Vorgehen zwischen einem Knötchen und einem Kontaktgranulom, zwischen einer Recurrensparese und einer Superiorparese oder zwischen einem einfachen Ödem und einem Reinke-Ödem?“
Genaue Diagnostik ermöglicht in Verbindung mit dem Kennenlernen präzisen Werkzeuges (Übungen) höchst effiziente, nachhaltige also transferbeinhaltende Therapie. Sie erleben nach einer kurzen Wiederholung innerer Kehlkopfanatomie und –physiologie eine Strukturierung der Vielzahl von organischen Stimmstörungsbildern. Dabei geht es um einen Überblick über die einzelnen Prinzipien der Dysfunktionen und ihrer unterschiedlichen therapeutischen Herangehensweisen.

 

Zielgruppe
Das Seminar ist für Sie als StimmtherapeutInnen besonders geeignet, wenn Sie sich einen Überblick über die häufigsten organischen Stimmstörungen und ihre physiologischen Prinzipien und deren therapeutische und stimmpädagogische Interventionen verschaffen wollen.

Weitere Informationen
Nach Absprache können auch besonders interessante Patientenbesprechungen stattfinden.

Fortbildungspunkte: 20

 




Vom Knötchen bis zur Recurrensparese - praxisintensiv - 20 FOBI-Punkte19.10. - 21.10.2018Fürth (im 2. OG des Post-Gebäudes direkt am Fürther Hauptbahnhof)240.00 € 
Fr: 16-19 Uhr, Sa: 9-13 Uhr, 15-18 Uhr, So: 9-13 Uhr