Sticks-Trainer A (Einführungsseminar)15 FOBI-Punkte


Diese Ausbildung bietet neben einem umfassenden Überblick über die Möglichkeiten körperlicher Bewegungen im Dienste der Simmfunktion vor allem auch Klarheit und Sicherheit im Umgang mit Stimm- und Gewölbesticks, die über exakte Bewegungen der Stimme, der Atmung und der Artikulation neue Kraft, Spannung und Vitalität und damit Beweglichkeit, Leichtigkeit und Virtuosität schenken. Dies ist besonders wertvoll für Stimmtherapeuten, Lehrlogopäden im Fach Stimme, aber auch für Gesanglehrer, die sich mit der Stimme und ihrer körperlichen Vernetzung beschäftigen. 

 

Sänger und auch Stimmpatienten können sich mit dieser Ausbildung auch etwas Gutes tun, indem sie sich fünf Wochenenden lang mit ihrer Stimme und ihrem Körper auseinandersetzen. Für die Ausbildung in Griechenland ist eine zeitnahe Anmeldung dringend zu empfehlen, da ich mit jedem Ausbildungsteilnehmer vor Beginn der Ausbildung ein persönliches Gespräch führen möchte. 

 

Als Vorbereitung auf die Ausbildung empfehlen wir das Fachbuch „Dimensionen der Stimme“ von Michael Heptner, erschienen im Dimensionen-Verlag Michael Heptner (über den Shop auf dieser Homepage zu bestellen). Hier sind es die Kapitel 1, 2 und 9, die einen ersten strukturierten Einblick in die Arbeit geben.

 

 

Die Ausbildung besteht aus 5 Wochenenden, die in alphabeitscher Reihenfolge besucht werden. Am Ende von Sticks-Trainer A kann der Rest der Ausbildung vertraglich fixiert werden.

 

Sticks-Trainer A (Einführungsseminar)

Hier gibt es eine Einführung in die Funktion, Wirkungsweise und Anwendung der Stimmsticks und der Gewölbesticks. Einfache, erste Grundübungen werden angeleitet und trainiert. Die praktische Arbeit wechselt sich mit kleinen theoretischen Einheiten zu den verschiedenen Stimmfunktionen und ihren Interventionsmöglichkeiten mit den Stimm- und Gewölbesticks ab.

 

Sticks-Trainer B

Zu Beginn des Seminars stehen Wiederholung und Reflexion auf dem Programm. Die Erweiterungen der Grundübungen von Stimm- und Gewölbesticks stehen danach im Vordergrund. Aufwärmtraining, vor allen Dingen für die Übungen mit wachsendem Anspruch, gehen den Gruppeneinheiten voraus. Individuelle Chancen und Grenzen der Übungen werden individuell achtsam ausgelotet. Dadurch werden gleichzeitig auch für den therapeutischen und den stimmpädagogischen Zusammenhang die Möglichkeiten der Anwendung transparenter.

 

Sticks-Trainer C

Nach einem Erfahrungsaustausch mit Reflexion gibt es eine kurze Wiederholung der bisher erlernten Übungen. Neu hinzu kommt die  Arbeit mit dem Thema „Balance“. Balancier-Sticks und Balance-Balken stehen auf dem Programm. Auch hier werden die individuellen Chancen und Grenzen achtsam betrachtet. Die Stimme und ihre Atmung können nicht nur in der Gruppe, sondern bei Bedarf auch in der Einzelarbeit individuell gezielt von der Arbeit profitieren. Die praktische Arbeit wechselt zwischen kleinen theoretischen Einheiten zu den verschiedenen Stimm- und Atemfunktionen und ihren Interventionsmöglichkeiten. Als wichtiges Thema dieser Einheit erhalten die jeweils individuellen Grenzen mit den damit verbundenen Variationen in den Stimm- und Gewölbesticksübungen eine besondere Beachtung.

 

Sticks-Trainer D

Im Seminar D geht es zunächst wieder um Erfahrungsaustausch und Reflexion. Hinzu kommen Übungen mit den Longsticks, die alleine, mit einem Partner aber auch in der Gruppe ausgeführt werden. Abschließend gibt es eine Wiederholung aller Übungen, die in den drei ersten Seminaren trainiert worden sind. Dies dient der Stabilisierung der Skills und bereitet auf das fünfte Seminar vor.

Am Ende dieses Seminars kann der Teilnehmer bekannt geben, ob eine Prüfung am Ende des letzten Seminars E gewünscht wird. Eine bestandene Prüfung beinhaltet die "Lizenz zum Sticks-Trainer".

 

Sticks-Trainer E

Im Seminar E wird viel wiederholt und gesichert. Durch individuelle Fragen und der Abklärung von Unsicherheiten sollen Lücken geschlossen werden. Die angemeldeten Prüfungskandidaten zum Erhalt der Lizenz zum Sticks-Trainer legen am Ende dieses Wochenendes ihre Prüfung ab. Hier wird eine Prüfungsgebühr von 80,- Euro direkt vor Ort erhoben. 

 

Sticks-Trainer A (Einführungsseminar)  15 FoBi-Punkte

Seminarzeit: 6. - 7.4.2018

Uhrzeiten: FR: 15-18, SA: 9-18

Ausbildungsort: Fürth (im 2. OG des Post-Gebäudes direkt am Fürther Hauptbahnhof)

Seminargebühr Sticks-Trainer A:   240,- Euro

Mindestteilnehmerzahl: 8

 

Sticks-Trainer B-E

60 FoBi-Punkte

Ausbildungsort: Fürth (im 2. OG des Post-Gebäudes direkt am Fürther Hauptbahnhof)

Seminartermine für Sticks-Trainer B-E werden beim Seminar Sticks-Trainer A bekannt gegeben.

Ausbildungsgebühr für die Seminare Sticks-Trainer B-E:  900,- Euro

 

 

Die gesamte Ausbildung von normalerweise 5 Wochenenden kann in einem Intensivseminar im Frühsommer in Griechenland absolviert werden.

 

Sticks-Trainer (Griechenland) 70 FoBi-Punkte

Ausbildungsgebühr für die Seminare Sticks-Trainer A-E:  980,- Euro

Seminarzeit: 21.5.-28.5.2018 (09:00 - 12:30, 14:00 - 17:30)

Seminarort: Sykia (Griechenland/Chalkidiki)

Seminargebühr:  980,- Euro

Mindestteilnehmerzahl: 6, max 8 Teilnehmer

Für weitere Informationen schreiben Sie mich bitte direkt an: michael.heptner@googlemail.com

 

 

Für alle Teilnehmer der 2018/2019 akuell laufenden Ausbildungsgruppen Modul I-III und für alle Teilnehmer der FAM-Ausbildung gelten besondere Bedingungen:

Einstieg in die Ausbildung zum Sticks-Trainer in Sticks-Trainer B

Seminargebühr: Sticks-Trainer B-E (4 Wochenenden in Fürth): 490,- Euro

Seminargebühr: Sticks-Trainer (A-E) in Griechenland: 490,- Euro

 

 

 

 

 




Sticks-Trainer A (Einführungsseminar)15 FOBI-Punkte06.04. - 07.04.2018Fürth (im 2. OG des Post-Gebäudes direkt am Fürther Hauptbahnhof)240.00 €